Lungenfunktion - Software

Körperhaltung
Um verwertbare Messergebnisse zu erhalten, ist eine optimale Körperhaltung des Patienten Voraussetzung. custo spiro mobil oder custo spiro air ermitteln über einen Neigungssensor die Körperhaltung des Patienten in Echtzeit und stellen diese grafisch dar. Die automatische Kontrolle der aufrechten Körperhaltung führt zu reproduzierbaren Ergebnissen.

Messung
Während der Messung sind bereits alle relevanten Daten auf dem Bildschirm zu sehen. Mehrere Kurvendarstellungen ermöglichen eine sofortige Beurteilung über die Qualität der Mitarbeit des Patienten. Bis zu 6 Wiederholungen einer Messung geben dem Arzt die Möglichkeit, die jeweils beste Messung zu selektieren und nicht optimale Patientenmitarbeit einfach zu erkennen.

Lungenalter
Die automatische Berechnung des Lungenalters (gemäß Vorgabe der Deutschen Atemwegsliga e.V.) dient der Patientenansprache bzgl. seines derzeitigen Gesundheitszustands.

Miller-Quadrant
Der Miller-Quadrant (Miller’s Prediction Quadrant) gibt eine einfache grafische Prognose über Atemwegsstörungen und deren Schweregrade. Die Quadranten sind in Obstruktion und Restriktion aufgeteilt und das Kreuz markiert den Punkt für den die Testergebnisse charakteristisch sind.

Verlaufskontrolle
Die Verlaufskontrolle bietet eine Übersicht über die Reproduzierbarkeit von mehreren Messreihen innerhalb einer Untersuchung und deren Dokumentation. Dieses Verfahren liefert speziell in betriebsärztlichen Praxen eine objektivierte Aussage über die Messwerte, z.B. wenn es gilt, berufsbezogene Einflüsse auszuschließen.

Kinderanimation
Die Kinderanimation „Schnaufi, der Drache“ ist eine Motivationshilfe, nicht nur für Kinder.

Provokation
Provokation oder Spasmolyse sind Messmethoden, mit denen sich durch Medikamentengabe Verschlechterungen oder Verbesserungen der Atemfunktionen überprüfen und dokumentieren lassen.

Vergleich
Die Vergleichsfunktion dient der langfristigen Gesamtübersicht über den Gesundheitszustandes eines Patienten.

Vermed-Tec News